Sonstiges

190 Jahre Bürgermusik Bad Goisern

Und was hat dies mit unserer Feuerwehr zu tun? Wir helfen mit, dieses musikalische Großereignis zu ermöglichen. Wir stellen Ordner und dergleichen. Die Bürgermusik Bad Goisern wurde 1834 gegründet. Wir als Feuerwehr 1877. Und seitdem sind wir eng verbunden. In Zeiten Altösterreichs schrieb unser Chronist immer wieder von „unserer Feuerwehrmusik p.t“. Was heißt nun „p.t“? […]

190 Jahre Bürgermusik Bad Goisern Weiterlesen »

Goldhauben-Frauen unterstützen FF Bad Goisern

Eine großzügige Spende überreichte die Goldhauben- und Kopftuchgruppe Bad Goisern für die Beschaffung einer Wärmebildkamera. „Mit einem Ordnerdienst hat die Feuerwehr Bad Goisern beim kürzlichen Perlhauben- und Goldbandtreffen mitgewirkt und so zum Gelingen beigetragen“, freut sich Brigitte Mittendorfer über die schöne Veranstaltung. „Mit dieser Spende wollen wir uns aber auch für die großartigen Leistungen bedanken,

Goldhauben-Frauen unterstützen FF Bad Goisern Weiterlesen »

Technischer Dienst

Ein mal etwas Anderes: natürlich steht in den wöchentlichen Übungen der Aktivmannschaft die Ausbildung für den Einsatz im Vordergrund. Zur Einsatzbereitschaft gehört auch gut gewartetes Gerät. Eher „unsichtbar“ kümmern sich Kameraden um einsatzbereites Einsatzgerät – sei es nun das Reifenwechseln oder die Instandsetzung des Gerätes des Einsatzleitfahrzeuges „ELF“ – so beispielsweise am 6, Mai 2024.

Technischer Dienst Weiterlesen »

Goiserer Großbrand im deutschen Feuerwehrmagazin

Unserem langjährigen „Mann für die Öffentlichkeitsarbeit“, Andreas Hippesroither, ist etwas ganz Besonderes gelungen: In der aktuellen April-Ausgabe des renommierten „Feuerwehr-Magazin“ ist ein 6-seitiger Einsatzbericht zum Großbrand vom 7. Jänner 2024 zu finden. In enger Zusammenarbeit mit dem dortigen Redakteur Sven Buchenau ist ein authentischer, sehr lesenswerter Artikel entstanden, der den damaligen Einsatz in allen Details

Goiserer Großbrand im deutschen Feuerwehrmagazin Weiterlesen »

Bundesweite Sirenenprobe – 7. Oktober 2023

Am 7. Oktober 2023 steht ganz Österreich wieder im Zeichen des Zivilschutz-Probealarms.  Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr ertönt im Land die Sirenenprobe, gefolgt von den drei Zivilschutzsignalen: Warnung, Alarm und schließlich Entwarnung. Dieses landesweite Ereignis dient nicht nur der technischen Überprüfung unserer Warnsysteme, sondern auch der Sensibilisierung der Bevölkerung für deren Bedeutung. Während des Probealarms halten

Bundesweite Sirenenprobe – 7. Oktober 2023 Weiterlesen »

Sichtschutz-Wand für Unfallopfer

Ein mobiler Sichtschutz wird künftig bei der FF Bad Goisern vor neugierigen Blicken schützen. Schaulustige und Gaffer sind auch bei uns zunehmend ein Thema, mit dem die Einsatzkräfte etwa bei Verkehrsunfällen konfrontiert sind. „Der Schutz und die Privatsphäre jener Menschen, Verletzten und Verunfallten, denen wir als Einsatzkräfte helfen, ist uns sehr wichtig“, so Kommandant Claus Ebner. Deshalb wurde

Sichtschutz-Wand für Unfallopfer Weiterlesen »

Sponsoring Aufschiebe-Schlaufen „Atemschutz“

Die Firma Resonac Graphite Austria GmbH („Elektrodenwerk“) hat sich kürzlich bereit erklärt, die Kosten zum Ankauf von Atemschutz-Aufschiebeschlaufen für alle Feuerwehren in Bad Goisern zu übernehmen. Diese dienen auf der Einsatzbekleidung der Feuerwehrleute als augenscheinliche Kennzeichnung von geeigneten Atemschutz-Geräteträgern. Dies ist speziell beim Zusammenwirken mehrerer Feuerwehren bei gemeinsam abzuwickelnden Einsätzen sehr von Vorteil und trägt zur effizienten

Sponsoring Aufschiebe-Schlaufen „Atemschutz“ Weiterlesen »

Hochrangige Regierungsdelegation aus Korea auf Besuch

Am  31. März 2023 besuchten Behördenvertreter der drittgrößten Stadt Koreas im Rahmen einer Fact-Finding-Mission in Europa auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Goisern. Nach dem Besuch der Berufsfeuerwehr Linz lag das Interesse der Entscheidungsträger für den Brand- und Katastrophenschutz der Zwei-Millionen-Stadt auf der in Korea völlig unbekannten Freiwilligkeit der meisten österreichischen Feuerwehren. Kommandant HBI Claus Ebner

Hochrangige Regierungsdelegation aus Korea auf Besuch Weiterlesen »

Nach oben scrollen