Gemeinschaftsübung der Jugendgruppen

Am 9. September 2006 war es wieder mal soweit; die zweite Pflichtbereichsübung der Feuerwehr-Jugendgruppen stand auf dem Programm, zu der sich die Mitglieder der Jugendgruppen der Feuerwehren Bad Goisern, Lasern, Weißenbach und St. Agatha zusammengefunden hatten. Von der FF St. Agatha wurde diesmal die Übung ausgearbeitet, in der es folgende Aufgaben zu bewältigen galt: angenommen wurde ein Brand in der Discothek “Joy” mit vermissten Personen, die von zwei Atemschutztrupps (nur mit dem Gerät am Rücken, jedoch ohne Masken) aufgefunden werden mussten.

Wie im Realfall wurden die Räumlichkeiten mit dem Belüftungsgerät rauchfrei gemacht und im Außenbereich die Brandbekämpfung mit Strahlrohren, Wasserwerfern und vom Korb des Hubsteigers aus vorgenommen. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung wurden drei Zubringleitungen von einem Bach zum Übungsobjekt verlegt. In der abschließenden Übungsbesprechung ließ man diese Ausbildung nochmals Revue passieren. Zur Stärkung gab´s dann noch eine spendierte Jause von Feuerwehrreferent GV Helmut Pilz, der dem Ganzen als Übungsbeobachter von Anfang an beigewohnt hatte und sich vom Ausbildungsstand und der Zusammenarbeit des Feuerwehr-Nachwuchses überzeugen konnte.

Scroll to Top