Jugend

Jugend: Löschangriff

Der Löschangriff – der Kern der Feuerwehraufgabe. Am 14. April 2022 übte die Jugend der Feuerwehr Bad Goisern mit den drei wasserführenden Fahrzeugen der Feuerwehr den Löschangriff. Mit mehreren Strahlrohren konnten die Jungfeuerwehrfrauen und -männer die Leistungsfähigkeit der Tanklöschfahrzeuge erproben. Überdies kamen neben den C-Strahlrohren auch andere wasserführende Armaturen zum Einsatz.

Jugend: Anschlagmittel – praktischer Physikunterricht

„Anschlagmittel“ – so lautet der Fachbegriff in der Feuerwehr für Schäkel, Bandschlingen und andere Befestigungsmittel für den Bergeeinsatz. Am 7. April 2022 übte die Goiserer Feuerwehjugend mit den entsprechenden technischen Mitteln der Feuerwehr. Sowohl stellten die Betreuer die Gerätschaften vor und besprachen die Leistungsgrenzen, als auch erprobten die angehenden Feuerwehrfrauen und -männer diese praktisch, indem …

Jugend: Anschlagmittel – praktischer Physikunterricht Weiterlesen »

Technische Jugendübung

Am 20. Jänner 2022 übte die Goiserer Feuerwehrjugend mit dem Rüstlöschfahrzeug. Bei hochwinterlichen Verhältnissen rückten die Jungfeuerwehrfrauen und -männer zu einer Fahrzeugbergung aus. Neben der Beleuchtung der Übungsstelle setzen die Übungsteilnehmer die Hebekissen und Pölzmaterial ein, um den Unimog der Feuerwehr anzuheben.

Jugend: Unimog angehoben

Am 14. Oktober übte die Feuerwehjugend mit den Hebekissen der Feuerwehr. Es galt das Rüstfahrzeug „Unimog“ sicher und schonend anzuheben. Bevor das mit Druckluft zu füllende Hebekissen zum Einsatz kommen konnte, pölzte die Jungfeuerwehrmitglieder den LKW gekonnt mit mitgeführten Unterleghölzern hoch. Gekonnt lösten die Goiserer Jungfeuerwehrfrauen und -männer die Aufgabe. Und besonders wichtig: die Arbeitssicherheit!

Jugend: Funkübung

Am  26. August 2021 schulten die Jugendbetreuer die Jungfeuerwehrfrauen und -männer der Goiserer Feuerwehr an den digitalen Funkgeräten der Feuerwehr. Die Handhabung der modernen Geräte und das richtige Funken stellte Herausforderung dar, die die angehenden Feuerwehrmitglieder gut bewältigten. Überdies lernten sie weitere Kommunikationsmittel der Feuerwehr kennen.

Scroll to Top