Waldbrandübung in Obersee

Am 4. August 2003 rückten die FF Bad Goisern mit SLF, RLF, GTLF, LAST, Unimog und A-Boot und die FF Ramsau mit KLF zu einer Waldbrandübung an den südlichst erreichbaren Bereich der Gemeinde Bad Goisern an der Ostseite des Hallstättersees aus. Bereits die Anfahrt stellte hohe Anforderungen an die Kraftfahrer, da die Forststraße teilweise sehr eng war. Inzwischen wurde mit A-Boot Bad Goisern eine TS 12 und Mannschaften über den See zur Übungsstelle transportiert. Mit den TLFs konnte die “Waldbrandbekämpfung” aufgenommen werden, KLF Ramsau und A-Boot Bad Goisern errichteten eine Zubringerleitung vom See. Als zweiter Teil der Übung wurden die Geräte des Waldbrandstützpunktes Bad Goiserns erprobt. Erfahrene Kameraden gaben ihr Wissen über die taktisch richtige Verwendung des Spezialgeräts weiter und verwiesen insbesondere auf die Eigenart der Bekämpfung der in unserem Gebiet vorherrschenden Humusbrände.

Scroll to Top