Nächtliche Waldbrandübung

Zu einer nächtlichen Waldbrandübung rückte die Aktivmannschaft am 12. März 2007 aus. Übungsannahme: Waldbrand im Bereich der Jochwand. Nach der Anfahrt über den neuen Güterweg Muth wurde von den beiden Tanklöschfahrzeugen (SLF und RLF) die Brandbekämpfung aufgenommen. Inzwischen bezog das GTLF etwas unterhalb der “Brandstelle” Stellung, da das letzte Stück (steiler und schmaler Fahrweg) gerade noch für die kleineren TLFs befahrbar war. Unimog Goisern legte mit dem Schlauchanhänger eine Versorgungsleitung zu den TLFs an der Front, dabei bewies das Fahrzeug wieder einmal seine Universalität im steilen Gelände. Das ELF mit dem Schlauchanhänger 2 blieb weiters in Reserve.

Scroll to Top