Leistungsprüfung “Technische Hilfeleistung” absolviert

Einsätze nach Verkehrsunfällen sowie Arbeiten auf Verkehrswegen gehören beinahe schon zum “täglichen Brot” der Feuerwehren von heute. Um für derartige Einsatzfälle bestmöglich vorbereitet zu sein, wurde die regelmäßige Absolvierung der Leistungsprüfung “Technische Hilfeleistung” schon seit langem fix in das Ausbildungsgeschehen bei der FF Bad Goisern integriert.

Am 21. November 2010 war es abermals soweit und 15 Mann stellten sich der sogenannten THL-Prüfung. Hierbei gilt es, sämtliche Maßnahmen, die bei einem schweren Verkehrsunfall zu treffen sind, in einem festgelegten Zeitintervall zu bewerkstelligen. Also nicht unbedingt die Schnelligkeit, sondern vielmehr das sichere und fehlerfreie Arbeiten stehen bei dieser sehr praxisbezogenen Prüfung im Vordergrund. Das Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle, die Herstellung eines Brandschutzes sowie die Vornahme der hydraulischen Rettungsgeräte sowie das Wissen um die mitgeführten Gerätschaften in den Einsatzfahrzeugen sind beispielsweise Inhalte, die von einem dreiköpfigen Bewerterteam beäugt wurden. Dass sich die intensive Vorbereitung der letzten Wochen gelohnt hatte, wurde schließlich mit dem Bestehen der Prüfung und dem Empfang der begehrten Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold entsprechend belohnt.

Scroll to Top