Ölwehr auf Gewässern

Am 10. August 2015 übte die Aktivmannschaft mit den umfangreichen Gerätschaften der Goiserer Feuerwehr für Ölwehr auf Gewässern und frischte ihr Können in diesem Sonderbereich auf. Einerseits wurden die beiden Boote der Wehr – das A-Boot und das kleine, aber sehr flexible Boot 2 der Feuerwehr an den Hallstättersee verlegt, gewassert und dann betrieben. Mit dem Schlauchfahrzeug SF-A wurde der Rollcontainer mit diversen Kleinmaterialen zur Ölbekämpfung antransportiert und dieses begutachtet. Das RLF lieferte die behelfsmäßige Ölsperre aus B-Schläuchen und eine chemikalienbeständige Pumpe und der LAST mit seinem Kran schließlich 200 Meter Ölsperre. die Feuerwehrmänner erprobten die Gerätschaften und errichteten dann auch am Hallstättersee eine Ölsperre.

Scroll to Top