Chlorgasübung im Goiserer Parkbad

Am 22. Juni 2020 übte die FF Bad Goisern im Goiserer Parkbad den Austritt von Chlorgas, das zur Desinfikation des Badewassers verwendet wird: Übungsannahme: Chlorgasflache mit gebrochenen Verschluss während der Anlieferung der Gasflaschen. Ein Atemschutztrupp rüstete sich Schutzanzügen der Sicherheitsstufe II aus und sicherte mit der Notkappe den weiteren Austritt des Gases. Ein weiterer Atemschutztrupp nahm im Betriebsgelände eine Personensuche vor. Der Schwerpunkt der Übung der FF Bad Goisern lag aber in der Errichtung eines Notdekoplatzes, wo die im Gefahrenbereich eingesetzten Feuerwehrkräfte dekontaminiert, d. h. von den angenommenen Chlorgasspuren gereinigt wurden. Mit den Bademeistern wurde anschließend noch die Gesamtsituation eines möglichen Einsatzes im Goiserer Parkbad nachbesprochen.

Scroll to Top