Faschingssitzung sorgte für Lachmuskel-Strapazen

Kaum Ruhepausen für´s Zwerchfell und die Lachmuskeln und jeweils vollbesetzte Säle gab´s bei den beiden Faschingsitzungen am 17. und 19. Februar 2012 in Bad Goisern.

Schwungvolle und exzellent dargebotene Tanzvorführungen der Gruppe „Step by Step“ in vielerlei Kostümen konnten die Besucher im Festsaal begeistern. Allerlei „Hoppalas“ der Ortsbewohner hatte zwischendurch immer wieder „Goiserns einzige lebende Faschingzeitung“ – Burkhard Fettinger – zu berichten. Eine Reise in die Schweiz zu „Wilhelm Tell“ unternahm der Männergesangsverein – selbstverständlich samt Armbrust und Gesangseinlagen. Mit den „Gams-Hunter-Days“ gelang den Damen und Herren des Turnvereins mit ihren Darbietungen ein wahrlich gelungener Seitenhieb – wenngleich „Ähnlichkeiten mit lebenden Personen rein zufällig und keinesfalls beabsichtigt waren“.

Mit den Darstellern der Heimatbühne war man nicht nur bei der Geburtstagsfeier des Wiener „Mundl“ zu Gast, denn ebenso wurde Nachhilfe bezüglich zwischengeschlechtlicher Hemmschwellen erteilt. Mit viel Wortwitz durften dafür regelrechte Lachsalven geerntet werden. Dass sie auch schauspielerisches Können besitzen, bewiesen die Kameraden der Feuerwehr bei der Goiserer Version der „Millionenshow“ – mit zahlreichen „Persönlichkeiten“ und Parodien auf das Ortsgeschehen. Schließlich erkundete noch die Bürgermusik als Besatzung des „Traumschiff Surprise“ das Salzkammergut – und machte u.a. dabei Bekanntschaft mit „Huaf-Plätschn-Räpp“, den Bewohnern des Gosau-Tals und weiß nun auch, warum mancherorts die Weihnachtsbeleuchtung schon im August aufgehängt wird.

Das Programm der Sitzungen war wieder sehr vielfältig und fand beim begeisterten Publikum großen Anklang. Und weil´s nur eine geplante Pause gab, war die Erholung von den Lachmuskel-Strapazen auch nur von begrenzter Dauer.

Die FF Bad Goisern bedankt sich ganz herzlich bei den Besuchern sowie den über 100 Mitwirkenden und Helfern im Hintergrund, die zum Gelingen der beiden Sitzungen beigetragen haben.

Scroll to Top