Winterliche LKW-Bergung

Der nächste Bergungs-Einsatz ließ nicht lange auf sich warten: In den Nachmittagsstunden des 3. Februar 2003 in dreiachsiger LKW auf einer Hauszufahrt in der Ortschaft Edt mit der Hinterachse neben die Fahrbahn gerutscht. Um 15.15 Uhr wurde die FF Bad Goisern von der Landeswarnzentrale in Linz für diese LKW-Bergung alarmiert, worauf wenige Minuten später RLF-A 2000 und das Bergefahrzeug “Last” das Feuerwehrhaus verließen. Da sich die Einsatzstelle im Regeleinsatzgebiet der FF St. Agatha befindet, wurde diese unverzüglich ebenfalls alarmiert. Mit zwei Einbauseilwinden gelang es schließlich, das Schwerfahrzeug aus seiner misslichen Lage wieder zu befreien. Einsatzende für die zwölf Mann der FF Goisern war um 16.15 Uhr.

Scroll to Top