Wespeneinsatz mit Drehleiter

Unter die große Vielfalt an Technischen Einsätzen fallen auch die sogenannten ” Wespeneinsätze”, zu denen die Feuerwehr alljährlich gerufen wird. Hatte man aufgrund des milden Winters eher mit einer “Flut” derartiger Hilfeleistungen so wie im Vorjahr gerechnet, so hält sich heuer die Anzahl dieser Interventionen aber in Grenzen. Dennoch langten immer wieder Hilfeersuchen verängstigter Hausbesitzer ein, mit dem Ersuchen, die stacheligen “Brummer” zu beseitigen. So auch am Freitag, 19. September 2008, wo man bei einem Wohnhaus in der Sophienbrückenstraße sogar die Drehleiter einsetzen musste, um im Bereich der Giebelmauer den Insekten zu Leibe zu rücken. Mittels Schutzanzug und Insektenschutzmittel konnte dann ein rascher Einsatzerfolg erzielt werden. Auch bei einem zweiten Haus in Primesberg musste der “Wespentrupp” an diesem Tag aktiv werden. Dort hatten sich die Insekten hinter der hölzernen Verschalung eines Balkons verschanzt und hatten im Bereich der Einflugschneise bereits Schäden verursacht.

Scroll to Top