Vom Formalexerzieren zum Lawinensondieren

Am 15. Jänner 2004 standen in der Jugendübung der FF Bad Goisern zwei am ersten Blick gänzlich verschiedene, aber trotzdem sehr verwandte Ausbildungsthemen am Programm: Formalexerzieren und Lawinensondieren. Als Uniformträger wird von Feuerwehrmännern geordnetes Auftreten in der Öffentlichkeit erwartet. Auch bei Kursen, größeren Übungen und Einsätzen ist es immer wieder erforderlich, diszipliniert anzutreten. Somit ist in der Grundausbildung der Feuerwehr, die in Teilen bereits in der Jugend absolviert wird, Grundwissen des Formalexerzierens vorgesehen. Die Jungfeuerwehrmänner übten kältegeschützt im Feuerwehrhaus die Themen “Vergatterung – Grundstellung – Ruhtstellung – Salutieren – Marschieren”. Anschließend übte man die gelernte “Ordnung” beim Lawinensondieren am Sportplatz hinter der Zeugstätte.

Scroll to Top