Verkehrsunfall Görbabzweigung

Gerade als eine große Delegation der FF Ottnang am Hausruck verabschiedet wurde, die die FF Bad Goisern besichtigt hatte, hörten die anwesenden Goiserer Feuerwehrmänner die Ramsauer Sirene. Sofort wurde versucht, mittels der Einsatzzentrale die Ursache zu ermitteln, da in Goisern kein Alarm einging. Schließlich konnte der Kommandant der FF Ramsau per Funk das Einsatzstichwort durchgeben: “Verkehrsunfall Abzweigung Görb”.

Sofort wurde der technische Zug der FF Bad Goisern zur Unfallstelle in Marsch gesetzt. Kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehrkräfte konnte der in Görb wohnhafte Pflichtbereichskommandant, der ebenfalls durch die Sirene aufmerksam geworden war, sich daher zur Ursachenklärung in die Zeugstätte aufgemacht hatte und daher am Unfallort vorbeikam, Entwarnung geben. Zwar stießen zwei Kfz bei einem Linksabbiegemanöver zusammen, aber die Fahrer konnten ihre beschädigen Fahrzeuge selber zur Seite schieben. Auch war an der Unfallstelle unklar, wer überhaupt eine Feuerwehr angefordert hatte. So beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr auf das Wegkehren einiger Fahrzeugteile, die auf der Straße lagen. Neben der FF Bad Goisern, stand die FF Ramsau in Bereitschaft. Auch die FF St. Agatha meldete ihre Einsatzbereitschaft.

Scroll to Top