Sachgerechtes Zerlegen eines Kfz

Während sich einige Feuerwehrmänner der intensiven Atemschutzausbildung widmeten, wurde unter sachgerechter Anleitung erfahrener Kameraden der FF Bad Goisern am 4. März 2002 ein zu verschrottendes Kfz auf alle erdenkliche Weise in Teile zerlegt. Hydraulische Bergegeräte, verschiedene Spezialsägen und -hämmer, Unterleghölzer und sogar ein Klebeband kamen zum Einsatz, um schonend zu einem “Verletzten” nach einem Verkehrsunfall zu gelangen. Das Auto wurde förmlich aufgeschnitten, die Scheiben beinahe gewaltlos zertrümmert. Somit ist die FF Bad Goisern sowohl mit ihrem RLF-A und seinen großen und kleinen Spezialgeräten, als auch mit der Fachkenntnis der Bedienmannschaft bestens für die nächsten Einsätze gerüstet.

Scroll to Top