Mutter und Kind aus Aufzug befreit

Mit ihrem Kleinkind und Kinderwagen wollte eine junge Frau am 12. Juni 2003 gegen 17.00 Uhr im Kurhotel Jodschwefelbad mittels Aufzug ein Stockwerk höher fahren, als mitten drin der Lift plötzlich stecken blieb. Nachdem die Eingeschlossenen mittels Telefon in der Rezeption auf sich aufmerksam gemacht hatten, wurde daraufhin die Feuerwehr Bad Goisern zur Hilfeleistung angefordert. Mittels Handy setzte sich ein Feuerwehrmann mit den Hilfebedürftigen in Verbindung, beruhigte diese und erklärte ihnen das weitere Vorgehen.

Gleichzeitig wurde von weiteren Kräften der Triebwerksraum des Liftes aufgesucht, von wo aus die Kabine schließlich manuell soweit bewegt werden musste, sodass nach kurzer Zeit Mutter und Kind aus ihrer misslichen Lage befreit werden konnten. Beide überstanden den Vorfall angesichts der brütenden Hitze ziemlich schweißgebadet aber sichtlich erfreut über die rasche Hilfe. Erst wenige Tage zuvor wurden die Feuerwehrmänner in einer Schulung genau für einen solchen  Einsatzfall ausgebildet.

Scroll to Top