Mit Pkw überschlagen – Lenker eingeklemmt

Nach einem Überschlag mit seinem Fahrzeug wurde der Lenker unter dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Kurz nach Mitternacht war der Lenker am 5. Mai 2017 von der B 145 auf Höhe Lauffen im Gemeindegebiet von Bad Ischl von der Fahrbahn abgekommen. Am Beginn einer Kurve prallte das Fahrzeug gegen eine Leitschiene, überschlug sich und kam erst am Dach liegend zwischen zwei Brückenbauwerken zum Stillstand. Dabei wurde der Lenker aus dem Fahrgastraum geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Ersthelfer, Sanitäter und Notarzt konnten den Schwerverletzten nicht befreien und veranlassten die Alarmierung der Feuerwehr. Mittels Bergekran und einem hydraulischen Spreizer gelang es den angerückten Feuerwehrkräften das Fahrzeug soweit anzuheben, sodass der Verunfallte mit einer Schleifkorbtrage aus dem Gelände gerettet werden konnte. Folglich konnten zwei Notärzte und Sanitäter die Erstversorgung des Schwerverletzten vornehmen, ehe dieser ins Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl transportiert wurde. Seitens der Feuerwehr musste schließlich das Unfallwrack noch mittels Kran aus dem Graben gehievt, auf die Räder gestellt und auf ein Abschleppfahrzeug verladen werden. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Scroll to Top