Maibaum-Aufstellen

Nach einem alten Brauch im Salzkammergut werden am 31. April 2002 durch verschiedene Vereine Maibäume aufgestellt, die dann ein ganzes Monat das Ortsbild prägen. Bereits einige Tage vorher rückten einige Kameraden in den Wald aus um “Grasdaxen” zu holen, die dann gemeinsam mit den “Feuerwehrfrauen” und -freundinnen zu Kränzen gebunden wurden. Der Maibaum, eine ca. 28 Meter hohe Fichte wurde fachgerecht im Zuge eines technischen Einsatzes gefällt, von der Rinde befreit und mit LAST Goisern als Sondertransport zur Zeugstätte transportiert. Nun harrt der Baum gesichert und bewacht vor Brauchtumsanschlägen in der Fahrzeughalle der FF Bad Goisern.

Scroll to Top