Großartiger Salzkammergut-Krampuslauf

Alle Erwartungen übertraf der diesjährige Salzkammergut-Krampuslauf am 7. Dezember 2006 im Goiserer Ortszentrum, der von der FF Bad Goisern organisiert worden war. Noch nie war eine derartig große Teilnehmerzahl (über 600 Mitwirkende) nach Bad Goisern gekommen, um ihre oft kunstvollen Masken und Gewänder zur Schau zu stellen. Nicht weniger als 2500 Zuseher aus nah und fern durften sich an 41 teilnehmenden Brauchtums-Passen erfreuen.

Bereits um 17:00 Uhr hatte zur Einstimmung der “Volksmusik-Advent” mit Passen aus der Bürgermusik und der “Goiserer Tanz´l Musi” begonnen. Und für alle Zuschauer war mit einem Teestanderl-Betrieb der Goiserer Hilfsorganisationen (Bergrettung, Rotes Kreuz, Feuerwehr Bad Goisern) und der Bürgermusik gesorgt. Vor allem die vielen Kinder durften sich über die Nikolaus-Packerl freuen, die sie beim Nikolaus-Spiel entgegen nehmen durften. Dicht gedrängt säumten die Zuschauer die Umgebung des Marktplatzes, als nun eine Krampuspaß nach der anderen bei ihrem Einzug für düstere Stimmung sorgte. Aber auch Nikoläuse und brave Engerl waren beim Umzug mit dabei. Platzsprecher und Feuerwehrmann Hermann Gapp wusste allerlei Besonderheiten über die Masken, Felle und den Herkunftsort der jeweiligen Passen zu berichten.

Die FF Bad Goisern rund um ihren Kommandanten Günter Rainer möchte sich bei allen Teilnehmern, Zuschauern, Helfern und Sponsoren für ihren Beitrag zum Gelingen dieser großartigen Veranstaltung bedanken und hofft auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Scroll to Top