FF Bad Goisern und FF St. Agatha schlagkräftig trotz Bezirksübung

Am 15. Oktober 2005 wurden die Feuerwehren Bad Goisern und St. Agatha von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall an der B 166 in der Ortschaft Edt Gemeinde Bad Goisern alarmiert. Entgegen der ursprünglichen Meldung war keine Person eingeklemmt und es musste nur das Fahrzeug geborgen werden. Der Einsatz konnte dank ausreichender Ausrüstung und Mannschaft in der Gemeinde trotz einer gleichzeitig stattfindenden Katastrophenübung des Bezirkes, bei der erhebliche Kräfte der beiden Feuerwehr gebunden waren, problemlos bewältig werden.

Scroll to Top