Festgefahrenen Sattelzug geborgen

Nachdem sich die letzte Zeit mit Alarm-Einsätzen ziemlich ruhig gestaltet hatte, beendete das Piepsen der Pager am Abend des 20. August 2008 diese doch außergewöhnlich “stille Zeit”. Mit dem Einsatzstichwort “LKW-Bergung” wurde die FF Bad Goisern in die Nähe des Spar-Marktes an der Bundesstraße gerufen. Dort hatte der Fahrer eines Sattelzuges versucht, sein Fahrzeug zu wenden. Im weichen Untergrund abseits der Fahrbahn war der LKW jedoch versunken und hatte sich festgefahren. Nachdem eigene Bergeversuche gescheitert waren, wurde schließlich die FF Bad Goisern alarmiert. Mittels Bergefahrzeug “Last” und Schleppstange konnte der Brummi rasch aus seiner misslichen Lage geborgen wurden. Von der Besatzung des RLF wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und abgesichert. Gegen 21:20 Uhr konnte der Einsatz (drei KFZ, 14 Mann) beendet werden.

Scroll to Top