Bergeübung und Löschangriff

Am 17. Jänner 2008 wurde die Jugendgruppe der Feuerwehr in zwei Ausbildungsgruppen geteilt: während der eine Teil mit der Unimogseilwinde und den Anschlagmitteln im Gelände die Bergung von Kraftfahrzeugen übte, stand für den anderen Teil in der Zeugstätte der Löschangriff am Programm. So wurde von den TLFs mit B- und C-Schläuchen normgerecht auch über Leitern der Löschangriff vorgetragen. Sogar in einen vernebelten Raum durften dabei die Jungfeuerwehrmänner zum “Löschen” vordringen.

Scroll to Top