Auffahrunfall vor Schutzweg

Zu einem Verkehrsunfall vor einem Schutzweg an der B 145 war es am Morgen des 5. November 2007 gekommen. Ein Fahrzeuglenker hatte angehalten, um einem Schulkind das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Ein nachkommender Autofahrer konnte den von ihm gelenkten Firmenwagen nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und krachte gegen das Heck des Pkw. Zu den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle wurde schließlich die FF Bad Goisern alarmiert. Mittels Bindemittel wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn von Glasscherben gereinigt. Außerdem musste ein Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen werden, um die Fahrbahn wieder für den Verkehr frei zu bekommen. Seitens der FF Bad Goisern waren zehn Mann mit RLF-A 2000, KDOF und dem Bergefahrzeug “Unimog” eingesetzt

Scroll to Top