Auffahrunfall nahe Sparmarkt

Beinahe schon zu einer Unfallhäufungsstelle entwickelte sich der Straßenabschnitt der B 145 nahe dem Sparmarkt, musste die FF Bad Goisern doch in diesem Jahr schon mehrmals in jenen Streckenabschnitt zu Verkehrsunfällen ausrücken. So auch am Morgen des 12. Dezember 2005, wo es gegen 7:30 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW´s gekommen war. Ein Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die FF Bad Goisern, die mit RLF-A und Rüstfahrzeug “Unimog” ausgerückt war, hatte die Aufgabe, ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und gemeinsam mit der Straßenmeisterei die Fahrbahn zu reinigen. Die KFZ-Batterie wurde bei einem Fahrzeug abgeklemmt, der Brandschutz sichergestellt und eine Verkehrsregelung durch Feuerwehr-Lotsen vorgenommen. Ein Fahrzeug musste nach den Vermessungsarbeiten der Polizei mittels Seilwinde des Unimog von der Fahrbahn geborgen werden. Obwohl während der Arbeiten nur eine Fahrspur frei war, kam es nur zu kurzfristigen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Scroll to Top