Alpinistische Übung – Sicheres Arbeiten im Gelände

Am 18. Jänner 2011 stand für die Aktivmannschaft eine anstrengende Übung am Programm: Ziel sicheres Arbeiten im unwegsamen Gelände. Vom Bereich des Schanzentischs der großen Goiserer Sprungschanze wurden mehrere “verletzte” Personen bis in den Auslauf des Geländes abgeseilt. Dazu mussten vorher mehrere Trupps den vereisten Aufsprung der Schanze gesichert überwinden. Zusätzlich wurde eine ausreichende Beleuchtung aufgebaut. Die mehr als dreißig teilnehmenden Goiserer Feuerwehrmänner konnten das trotz Minusgraden schweißtreibende Übungsziel problemlos erreichen. Für immer wieder notwendige Einsätze bei Waldbränden oder Einsätzen bei Verkehrsunfällen im unwegsamen Gelände konnten die Feuerwehrmänner wertvolle persönliche Erfahrungen gewinnen.

Scroll to Top