Abermals Überflutungen durch Krößenbach

Bereits zum vierten Mal innerhalb kurzer Zeit musste die FF Bad Goisern am 5. Juli 2013 wegen Überflutungen an dieselbe Einsatzstelle ausrücken: Auch diesmal ließen wieder große Niederschlagsmengen und Starkregen den Krößenbach derart anschwellen, dass er wieder ausuferte. Mittels Sandsäcken gelang es den Feuerwehrmännern wiederum, die Überflutung von Wohnhäusern zu verhindern und an einer Brücke Verklausungen zu unterbinden. Mit einem Bagger wurde schließlich mitgeführtes Geschiebe aus dem Bachbett beseitigt, um den Wassermassen – jedoch nur kurzfristig – wieder mehr Platz zu schaffen.

Scroll to Top