Jugend: Gemeinschaftsübung

Am Abend des 05. Oktobers kamen die Jugendmitglieder des gesamten Pflichtbereichs zur alljährlichen Gemeinschaftsübung zusammen. Die insgesamt 24 Jungfeuerwehrler, davon 10 von der FF Bad Goisern, wurden dabei vor verschiedene Herausforderungen gestellt.

Übungsannahme war der Brand eines Stadels. Als der Anrufer dies bemerkte, kam er auch noch mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und ein Anhänger landete auf diese Weise im Graben. Während die Feuerwehren Sankt Agatha und Weissenbach gemeinsam mit dem SLF Bad Goisern einen Löschangriff vornahmen und die Wasserversorgung sicherstellten, kümmerte sich die Feuerwehr Lasern gemeinsam mit dem RLF Bad Goisern um die Bergung des Anhängers mittels Greifzug aus seiner misslichen Lage.

Als nach einiger Zeit „Brand-Aus“ gegeben werden konnte, gab es noch eine kleine Stärkung im Feuerwehrhaus in Agatha.

 

Vier neue Straßenaufsichtsorgane

Am 9. Oktober wurden mehrere Feuerwehrmitglieder aus dem Abschnitt Bad Ischl von der Bezirkshauptmannschaft Gmunden nach einer theoretischen und praktichen Ausbildung zu OÖ Straßenaufsichtsorganten angelobt. Vier Kamderaden der FF Bad Goisern sind damit berechtigt, im Feuerwehrdienst auf öffentlichen Straßen Straßenaufsichtstätigkeiten für die Behörde zu übernehmen und verstärken damit weiter Kameraden der Goiserer Feuerwehr.