Einsätze - Ausbildung - Mannschaft - Jugend - Ausrüstung - Events - Interessantes - Archiv

 
 

Seilwindenschulung

Am 11. Jänner stand in der Übung der Aktivmannschaft Seilwindenschulung am Programm. Die sachgerechte Bedienung der Seilwinden des RLFs und des Unimogs wurden erörtert und anschließend auch praktisch durchgeführt.

 

Alpinistische Übung - Sicheres Arbeiten im Gelände

Am 18. Jänner stand für die Aktivmannschaft eine anstrengende Übung am Programm: Ziel sicheres Arbeiten im unwegsamen Gelände. Vom Bereich des Schanzentischs der großen Goiserer Sprungschanze wurden mehrere "verletzte" Personen bis in den Auslauf des Geländes abgeseilt. Dazu mussten vorher mehrere Trupps den vereisten Aufsprung der Schanze gesichert überwinden. Zusätzlich wurde eine ausreichende Beleuchtung aufgebaut. Die mehr als dreißig teilnehmenden Goiserer Feuerwehrmänner konnten das trotz Minusgraden schweißtreibende Übungsziel problemlos erreichen. Für immer wieder notwendige Einsätze bei Waldbränden oder Einsätzen bei Verkehrsunfällen im unwegsamen Gelände konnten die Feuerwehrmänner wertvolle persönliche Erfahrungen gewinnen.

 

Jugend: Löschangriff

Am 20. Jänner übte die Feuerwehrjugend im Atemschutzcontainer. Natürlich wurden keine Atemschutzgeräte beim Löschangriff in den Container verwendet. Das taktisch richtige Vorgehen stand im Mittelpunkt. So wurde auch das Abdrehen eines Gashahnes geübt

 

Jugend: Seilwinden

Am 27. Jänner gab es für die Feuerwehrjugend eine Einschulung an die Seilwinden der Feuerwehr. Neben der Berechnung der notwendigen Zugkraft bei der Bergung eines zu bergenden Fahrzeuges, konnte auch praktisch mit den Seilwinden geübt werden.

 

Jugend: Gerätekunde Schaum

Am 3. Februar stand Gerätekunde in der Jugendübung am Programm. Die verschiedenen Geräte zur Erzeugung von Schaum für einen Schaumangriff wurden ausgiebig begutachtet.

 

Erfolgreiche Atemschutzleistungsprüfung

Um für den Atemschutz-Einsatz im Feuerwehrdienst bestmöglich vorbereitet zu sein, traten zwei Trupps der FF Lauffen am 12. Februar zur Atemschutz-Leistungsprüfung in der Stufe 1 (Bronze) im Feuerwehrhaus Bad Goisern an. Seit Bestehen dieser sehr praxisorientierten Prüfung werden immer wieder Abnahmen von Feuerwehren des Abschnittes Bad Ischl bei der FF Bad Goisern durchgeführt, wo die Feuerwehrmänner ihr Können und Wissen im Bereich Atemschutzeinsatz zum Besten geben. Die Kameraden aus Lauffen stellten sich dieser Prüfung und durften nach erfolgreicher Absolvierung schließlich die begehrten Leistungsabzeichen entgegen nehmen. Das Bewerterteam der FF Bad Goisern gratuliert den Kameraden zum Erfolg und freut sich schon auf viele weitere Atemschutztrupps, die sich dieser Herausforderung stellen. Zur Terminvereinbarung wenden sich Interessenten einfach an den Kommandanten der FF Bad Goisern.

 

Die Goiserer Faschings-Highlights - Faschingssitzungen und Umzug

Fasching-Begeisterte sollten sich keinesfalls das Lachmuskel-Training entgehen lassen, das bei den Goiserer Faschingssitzungen geboten wird. Drei Stunden Programm mit allerlei Sketches, deftigen Parodien am Ortsgeschehen sowie flotten Turn- und Tanzeinlagen garantieren ein abwechslungsreiches Programm. Die beiden Faschingssitzungen am Freitag, 4. März (20.00 Uhr) und Sonntag, 6. März (19.00 Uhr) im Festsaal der Marktstube werden somit auch heuer wieder ein Highlight des Goiserer Fasching werden. Schon ab Montag 21. Februar, 19:00 Uhr und dann jeweils montags und donnerstags um 19:00 Uhr sind die heiß begehrten Karten mit Platzreservierung im Feuerwehrhaus Bad Goisern erhältlich.

Die Vorbereitungen und Proben der teilnehmenden Gruppen sind bereits voll im Laufen und garantieren wieder ein abwechslungsreiches Programm. Außerdem ist bei der Freitag-Sitzung für beste Stimmung und Tanzmusik mit dem „Duo Soundmix“ garantiert. Der Goiserer „Faschings-Lindy“ rät daher, sich rechtzeitig Karten für drei Stunden „Lachmuskel-Training pur“ zu sichern, um diesen Event unter der Mitwirkung zahlreicher Goiserer Vereine nicht zu verpassen.

 

Bericht und Bilder Faschingssitzung 2010

 
Den abschließenden Höhepunkt des Goiserer Faschings gibt´s wieder am Fasching-Dienstag um 14 Uhr mit dem traditionellen Faschingsumzug durchs Ortszentrum. Auch heuer sind wieder maskierte Musikkapellen und aufgekranzte Wagen mit dabei. Für alle Mitwirkenden ist ab 13 Uhr Treffpunkt nahe der Goiserermühle.
 
Bilder und Bilder Faschingsumzug 2010
   
 

FF Bad Goisern war 2010 vielseitig gefordert

In der am 12. Februar stattgefundenen Jahresvollversammlung der FF Bad Goisern wurde Bilanz über Einsätze, Ausbildungen und sonstige Tätigkeiten des vergangenen Jahres 2010 gezogen:
Fast 160 Einsätze (22 Brand- und 137 Technische Einsätze) mussten von den Feuerwehrmännern abgearbeitet werden - bei Tag und bei Nacht, bei Wind und Wetter. Von Brandmeldungen in Wohngebäuden und Rauchfängen, über Brandmeldealarme bis hin zu Fahrzeug- und Abfallcontainer-Bränden reichte hierbei die Einsatzpalette. Vielfältig waren auch die Aufgaben und Anforderungen, die bei den 137 Technischen Einsätzen geleistet werden mussten: Vor allem Hochwassereinsätze und Pumparbeiten, gefolgt von Drehleiter- und Hubsteiger-Einsätzen sowie KFZ-Bergungen und Verkehrsunfälle forderten die Feuerwehrmänner. Mehrere Menschen und auch Tiere konnten hierbei aus Notlagen gerettet werden. „Insgesamt 2000 Stunden wurden nur für Einsätze geleistet, ein Vielfaches an Zeit wurde jedoch abseits der Einsatztätigkeit erbracht“, resümierte Kommandant Günter Rainer in seinem Bericht. Denn nur eine umfassende Ausbildung und regelmäßige Schulungen gewährleisten, dass im Ernstfall jeder Handgriff sitzt. Aber auch für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Fahrzeugen und Geräten sowie für administrative Tätigkeiten wurde viel Zeit investiert. Dass man sich derzeit keine Nachwuchssorgen machen muss, beweist eine große Jugendgruppe. Schon hier lernt der „Feuerwehr-Nachwuchs“ die Grundsätze jener Fertigkeiten, die dann im zukünftigen Feuerwehrdienst notwendig sind. Gleich neun(!) Jungfeuerwehr-Mitglieder wurden angelobt, ein Mann konnte nach dem Ablegen der Eidesformel in den Aktivstand übernommen werden. Neben Beförderungen stand auch die Auszeichnung verdienstvoller Feuerwehrkameraden auf dem Programm. So konnten MMag. Peter Atzmanstorfer sowie Mag. Harald Egger für ihren 25-jährigen Feuerwehrdienst eine Verdienstmedaille aus den Händen von Bürgermeister Peter Ellmer entgegen nehmen. Auch seitens der Ehrengäste durften die Feuerwehrmänner viel Lob und Dank für ihre freiwillig geleistete Arbeit zum Wohl der Allgemeinheit entgegen nehmen. Die Errichtung des gemeinsamen Sicherheitszentrums für Feuerwehr, Bergrettung und Wasserrettung befindet sich in der Planungsphase. Sowohl Gemeindevertreter als auch die beteiligten Organisationen bemühen sich um das anstehende Bauvorhaben und hoffen auf eine ehestmögliche Umsetzung. Eine kurze Zusammenfassung im Überblick können Interessierte dem Jahresbericht 2010 entnehmen.

 

Goiserer Faschingssitzung sorgte für Lachmuskelstrapazen

Kaum Ruhepausen für´s Zwerchfell und die Lachmuskeln und jeweils vollbesetzte Säle gab´s bei den beiden Faschingssitzungen am 4. und 6. März in Bad Goisern. Schwungvolle und exzellent dargebotene Tanzvorführungen der Gruppe „Step by Step“ konnten auch heuer wieder die Besucher im Festsaal begeistern. Allerlei „Hoppalas“ der Ortsbewohner hatte zwischendurch immer wieder „Goiserns einzige lebende Faschingszeitung“ – Burkhard Fettinger – zu berichten. Eine Reise zurück in die Hallstattzeit versuchte auch über die Entstehung vom „Mann im Salz“ aufzuklären - mit allerlei Wortwitz und Gesangseinlagen dargeboten vom Männergesangsverein.

Während die Herren des Turnvereins als aufreizende Französinnen zu begeistern wussten, stand bei den Damen die Teilnahme an den Synchron-Schwimm-Meisterschaften im Mittelpunkt ihrer Darbietungen. Ob sich die Polizei als Postpartner bewährt, versuchten die Darsteller der Heimatbühne zu klären. Jedenfalls durften sie dafür regelrechte Lachsalven ernten. Dass sie auch schauspielerisches Können besitzen, bewiesen die Kameraden der Feuerwehr Bad Goisern bei der Suche nach dem Supertalent – mit zahlreichen Parodien auf das Ortsgeschehen. Dass selbst in einem gallischen Dorf mal die Emanzipation Einzug hält, zeigte die Bürgermusik – samt keineswegs geschlechtsneutralen Witzen und musikalischen Einlagen.

Das Programm der Sitzungen war wieder sehr vielfältig und fand beim begeisterten Publikum großen Anklang. Und weil´s nur eine geplante Pause gab, war die Erholung von den Lachmuskel-Strapazen auch nur von begrenzter Dauer…

Die FF Bad Goisern bedankt sich ganz herzlich bei den Besuchern sowie den über 100 Mitwirkenden und Helfern im Hintergrund, die zum Gelingen der beiden Sitzungen beigetragen haben.

Fotogalerie

 

Ein toller Goiserer Faschingsumzug

Am 8. März begeisterten 20 Faschingsgruppen bei herrlichem Spätwinterwetter viele, viele Zuseher und Zuseherinnen im Goiserer Ortszentrum. Tolle Ideen ließen nicht nur die Kinderaugen strahlen. Neben der Goiserer Bürgermusik und der Ramsauer Trachtenmusik gab´s allerlei Attraktionen zu bewundern. Sogar der Herr Bürgermeister trat verkleidet auf. Die Goiserer Feuerwehr bedankt sich auch an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden, die zum Erfolg des Faschingsumzuges beigetragen haben.

Fotogalerie
 

Einsatzübung beim Heizwerk

Gleich zwei Einsatz-Szenarien beübte die Aktivmannschaft am 21. März beim Heizwerk der Goiserer Holzwärme. Unter einem Container waren zwei Personen (dargestellt von Übungspuppen) eingeklemmt und mussten rasch gerettet werden. Nach dem Unterbauen gegen weiteres Nachrutschen wurde der Container im Zusammenspiel von Hebekissen und dem hydraulischen Spreizer angehoben, sodass die beiden Dummies befreit werden konnten. Parallel dazu galt es einen Brand im Hackschnitzellager zu bekämpfen. Dazu wurde eine Zubringleitung vom nahen Stambach zur Löschwasserversorgung bis zur Lagerhalle aufgebaut und ein Angriff mit zwei C-Rohren vorgetragen. Mittels Schaufel des multifunktionellen Laders der FF Bad Goisern wurde auch das Ausräumen des "Brandguts" beübt.

 
Startseite